Träumen Sie nicht vom Fliegen – Fliegen Sie Ihren Traum!

Nach diesem Tag sind Sie nicht mehr der oder die selbe! (In Zusammenarbeit mit der Flugschule Paradopia)

Was bieten wir Ihnen?

• kleine Gruppen, individuelle Betreuung
• moderne Ausrüstung
• nahegelegene Übungsgelände
• auf Wunsch Foto- und Videodokumentation
• nahtloser Übergang zur Pilotenausbildung möglich

Wie meldet man sich an?

1. Lesen Sie unsere Teilnahmebedingungen.
2. Suchen Sie sich einen Termin im Anmeldeformular weiter unten auf dieser Seite.
3. Melden Sie sich über unser Kontaktformular online an. Sie erhalten umgehend eine schriftliche Bestätigung.
4. Unbedingt merken! Bitte informieren Sie sich spätestens am Vorabend des geplanten Tages telefonisch bis 18:00 Uhr unter der Rufnummer 0178 8379200, ob der Schnuppertag wetterbedingt stattfinden kann oder abgesagt werden muß.
5. Am vereinbarten Termin beginnen wir gegen 9:30 Uhr.

Was erwartet Sie ?

An einem Tag fliegen lernen – geht denn das? Natürlich nicht, aber so ein Schnuppertag ist genau das Richtige, um zu verstehen, warum immer mehr Leute, ob jung oder alt, nicht mehr von diesem Sport lassen können. Und außerdem macht es einen Riesenspaß! Bei einem ein- oder zweitägigen Schnupperkurs machen wir die Teilnehmer mit den Grundlagen des Gleitschirmfliegens vertraut. Am Übungshang kann jeder dabei intensiv erleben, was es heißt, sprichwörtlich den Boden unter den Füssen zu verlieren. Eine Erfahrung, die süchtig macht. Früh erfolgt eine kurze Einweisung durch einen Lehrfilm und im Gurtzeugsimulator. Danach fahren wir -nach Möglichkeit in Fahrgemeinschaften- zu einem unserer Übungshänge. Nach einigen Aufziehübungen gelingen häufig schon die ersten kleinen Gleitflüge, bei denen der frisch gebackene Pilot mittels Funkgerät vom Fluglehrer in 2-3 m Höhe über Grund sicher zur Landung geleitet wird. Für diesen doch noch recht kurzen Augenblick ist er/sie erfahrungsgemäß gern bereit, den Hang wieder und wieder hinauf zu “schnaufen“. Natürlich sind die Erfolgschancen bei einem zweitägigen Kurs größer, denn nach einigen gelungenen “Hüpfern” erlaubt der Fluglehrer dann auch gern einmal den Start von weiter oben. Erfahrungsgemäß endet der Schnuppertag gegen 15 Uhr am Übungshang.

Mitzubringen: festes knöchelstützendes Schuhwerk, der Witterung entsprechende sportliche Bekleidung, dünne Handschuhe (wenn vorhanden), Verpflegung (Getränke!), gute Laune und gern auch Freunde oder Verwandte (Film, Foto)

Voraussetzungen: normale körperliche Konstitution Leistungen der Flugschule: Flugausrüstung, Helm, Fluglehrerbetreuung, Funkgerät, Meteocheck (evtl. auch Umdisposition bei schlechtem Wetter), auf Wunsch Foto-/Videoaufnahmen

Schnuppertag: 60,- Euro incl. MwSt. Schnupperwochenende: 110,- Euro incl. MwSt.

email address:
Homepage:
URL:
Comment:

:
:
:
:
:
:
*:
:
:
:
:
Prüfcode (SPAM-Schutz)*:
4 plus 9  =  Bitte Ergebnis eintragen